Große Bojen in Osor

Download PDF
image_pdfimage_print

Dienstag 15.08.2017
44°41,40 N   014°23,69 E     Log 2915,2   9,4 sm
Insel Cres, Osor    Luft 29° Wasser 24,9° Betr. Std. 473,7     Boje

Kurz nach 7,00 Uhr brechen wir ohne Frühstück auf, um nach Osor zu fahren. Da bei Brückenöffnung um 9.00 Uhr die Chance am größten ist, eine Boje zu ergattern. Wir hatten das Glück schon vorher eine zu bekommen. Mit vereinten Kräften haben wir an der Riesenboje festgemacht.

F0054-001

Danach konnten wir die Brückenöffnung und die Durchfahrt der Schiffe beobachten. Dann holten wir in aller Ruhe unser Frühstück nach.
Gegen Mittag hat Opa den Johnson repariert, der wegen verstopfter Düsen wieder Probleme gemacht hat.
Als das erledigt war, ging es ins Wasser. Opa mit dem Board, Nici und Isabella schwimmen ans Ufer und Oma versucht es mit schnorcheln. Isabella und ihre Mama suchen am Ufer nach Muscheln und finden auch einige Exemplare. Oma hat beim Schnorcheln weniger Glück, denn das Wasser war wegen dem schlammigen Untergrund sehr trüb. Nach einiger Zeit holt Opa Isabella mit dem Board vom Ufer ab und brachte sie zurück zum Schiff. Wegen dem Wind und der Strömung war das zurückschwimmen sehr anstrengend.
Als alle am Schiff sind, duschen wir uns ab und machen uns fertig für den Landgang, um die zweite Brückenöffnung aus nächster Nähe zu erleben. Da wir noch Zeit haben schlendern wir noch etwas durch den schönen Ort.

F0054-002 F0054-006 F0054-005 F0054-004Wieder pünktlich um 17,00 Uhr öffnet der Brückenwärter noch mit eigener Muskelkraft, die Drehbrücke. Ein Highlight für alle Touristen. Es ist sehr interessant zu sehen, wie die Schiffe durch den engen Kanal zwischen Cres und Lošinj fahren. 

F0054-003

Nachdem das Spektakel vorbei ist, suchen wir uns ein Restaurant, denn Isabella ist am Verhungern.
Anschließend gehen wir noch mal zum Strand um etwas feinen Kies für Isabellas Souvenirkiste zu holen.

F0054-007 F0054-008

Am Schiff werden dann noch die gesammelten Muscheln gewaschen und begutachtet.

F0054-009

Zum Abschluss des Tages genießen wir den Ausblick auf das beleuchtete Osor.

F0054-010 F0054-011 F0054-012

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.