Sisyphus-Arbeit

Download PDF
image_pdfimage_print

Dienstag 21.01.2020
44° 50,61 N 013° 50,58 E Log 3324,4 0sm
W ° L 10° Betr. Std. 537,7
Marina Veruda Steg

Heute nehme ich mir mal die Schaps vor, in denen wir unseren Proviant gebunkert haben, um zu sehen, ob der Bestand noch mit meinem Proviantbuch übereinstimmt. Dabei nehme auch gleich ältere Kandidaten heraus, damit alles wieder auf dem neuesten Stand ist.
Wolfgang widmet sich inzwischen unserer Antenne, die schon wieder mal nicht funktioniert. Wir bekommen keinen Internetanschluss. Im neuen Antennenadapter ist schon wieder Wasser eingedrungen, deshalb sägt Wolfgang ein Stück von der Antenne ab, damit sie sich auch ohne den undichten Adapter montieren lässt. Als alles wieder zusammengesetzt ist, funktioniert es wieder.
Nun gehen wir an Deck, um unsere Sisyphus-Arbeit von gestern fortzusetzen, also weitere Module abkratzen. Im strahlenden Sonnenschein sind nach vier Stunden die restlichen Module abgehebelt. Den geriffelten Belag vom Boot, kratzen wir vorsichtig mit kleinen Schraubenziehen, Zentimeter für Zentimeter vom Sikaflex frei, wobei immer noch Reste in den kleinen Ecken des Belages haften. Ärgerlich war noch, dass wir die gute Edelstahl Spachtel und ein Universal Messer dabei aufgearbeitet haben. Kreuzlahm beschließen wir, unseren Dreck auf dem Boot zusammen zu kehren und morgen weiter zu machen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.