Schaukeln im Hafen

Download PDF
image_pdfimage_print

Mittwoch 23.03.2016
44°50,61N   013°50,78 E     Log 2374,4  0sm    Steg
Marina Veruda   Luft 8 Wasser 12°

Stefano hat gestern noch gesagt, heute Nacht kommt Sturm und er kam.

In solchen Nächten schläft man nicht besonders, man döst eigentlich nur. Eigentlich eher Frau, weil Mann schon bald und lange geschlafen hat. Er hatte nur etwas mit den Nachwirkungen der unmenschlichen Körperhaltungen beim Kabelziehen zu kämpfen.

Laut Wetterbericht und auch nach unserem Windanzeiger hatten wir Böen von über 90 km/h. Von Windstärke 9 Bft auf 6 Bft sind wir jetzt um neun Uhr schon runter, dafür regnet es jetzt und alles ist grau in grau.

Der starke Wind bleibt uns den ganzen Tag erhalten, erst am späten Nachmittag lässt er ein wenig nach. Da gehen wir dann schnell mal einkaufen, danach verkriechen wir uns aber gleich wieder im Boot. Heute könnte man auch unfrisiert raus, denn der Wind hat sowieso seine eigenen Vorstellungen von „Hairstyling“ und die setzt er gnadenlos durch.

Deshalb schieben wir mal wieder eine ruhige Kugel, Wolfgang sitzt noch immer bei den Schalttafeln und ich habe endlich mal Zeit zum Lesen.

22:00 Uhr, der Wind scheint sich auf 4Bft eingependelt zu haben, da könnte es heute wieder ausreichend Schlaf geben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.